Anmutige, architektonisch wirkende Gräser mit weich überhängenden Blättern, die sich durch kurze Ausläufer langsam verbreiten. Die Japanwaldgräser bevorzugen absonnige Standorte mit frischen, humosen Böden, vertragen eingewachsen Trockenheitsperioden aber sehr gut. Tolle Herbstfärbung. Strukturpflanze im Winter.

Blütezeit: Juli-Okt
Höhe/Pflanzabstand: 50 cm/30 cm
Standort: Sonne- Schatten, frischer Boden
Hinweise: verträgt eingewachsen Trockenheitsperioden, erst im Frühjahr schneiden, in kleinen Gruppen pflanzen.